INTENTA GmbH - Arbeitsrecht Schweiz

Loading...

Arbeitsrecht Schweiz

INTENTA GmbH

Das Arbeitsrecht ist ein sehr wichtiger Teil der Belegschaft. Es gibt mehrere Gründe, warum Arbeitsgesetze wichtig sind. Zum größten Teil sollen sie die Mitarbeiter schützen, während sie für ihr Einkommen arbeiten. Die Einhaltung dieser Gesetze hat in vielen Geschäftsbereichen zu reibungsloseren Abläufen geführt. Arbeitsrecht schweiz ist hier, um Ihnen bei Ihren komplizierten Fällen zu helfen.

Kinderarbeitsgesetze unterscheiden sich von den allgemeinen Gesetzen, die für erwachsene Bürger gelten. Dies geschieht hauptsächlich, um die Jugend des Kindes zu schützen. Es gibt Altersanforderungen, wann ein Kind in die Belegschaft eintreten darf.

Darüber hinaus kann die Arbeitszeit auf minderjährige Arbeitnehmer beschränkt sein. Es kann nur eine bestimmte Anzahl von Stunden pro Woche gearbeitet werden, und dieser Betrag wird in den Wochen reduziert, in denen das Kind in der Schule ist. Dies, um Kindern zu helfen, sich auf ihre Ausbildung zu konzentrieren, damit sie in Zukunft so erfolgreich wie möglich sein können. Es gibt auch bestimmte Einschränkungen für Kinder, die in risikoreichen Berufen arbeiten. Stöbern Sie hier, um mehr darüber zu erfahren kostenlose arbeitsrechtsberatung.

Die Arbeitszeiten eines Mitarbeiters sind ein wichtiger Bestandteil des allgemeinen Arbeitsrechts. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Mitarbeiter nicht überlastet werden und eine angemessene Vergütung für ihre Leistungen erhalten. Wenn ein Mitarbeiter eine bestimmte Anzahl von Arbeitsstunden pro Woche überschritten hat, verlangt der Staat, dass der Mitarbeiter Überstunden für seine Bemühungen erhält. Dies reduziert nicht nur überarbeitete Mitarbeiter, sondern gibt den Menschen auch die Möglichkeit, mit ein wenig zusätzlichem Aufwand zusätzliches Geld zu verdienen. Sehen Sie hier, um mehr darüber zu erfahren fragen zum arbeitsrecht.

Sicherheitsbestimmungen sind für jeden Arbeitsplatz von wesentlicher Bedeutung, weshalb Gesetze häufig Vorschriften zur Arbeitssicherheit enthalten. Viele verlangen, dass der Arbeitgeber diejenigen schützt, die gefährdete Tätigkeiten ausüben. In der Regel ist ein Sicherheitstrainingsprogramm erforderlich, um die Mitarbeiter über die Gefahren des Jobs und die Vorgehensweise im Notfall aufzuklären.

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Arbeitsgesetze wichtig sind. Sie schützen Kinder vor unfairer Arbeit und tragen dazu bei, dass sie eine angemessene Ausbildung für eine bessere Zukunft erhalten. Sie sorgen auch dafür, dass alle Mitarbeiter fair behandelt werden und eine angemessene Vergütung für ihre Bemühungen erhalten.Die INTENTA GmbH bietet effektive und rechtliche Unterstützung.

Wenn Sie zur Zeit Unternehmer sind oder beabsichtigen, Unternehmer zu werden, müssen Sie sich mit dem Arbeitsrecht auskennen. Dies sind die Gesetze, die die Rechte der Arbeitnehmer und den Zustand ihrer Beziehung zu ihren Arbeitgebern betreffen. Unwissenheit über diese Gesetze ist keine Entschuldigung, falls Sie einen Verstoß begehen.

Es ist wichtig, dass Sie über diese rechtlichen Fragen Bescheid wissen, damit Sie wissen, was Sie können und was nicht. Hier sind einige wichtige Dinge, die Sie beachten sollten:

Es variiert von Staat zu Staat -

Beachten Sie, dass die Gesetze zum Umgang mit Mitarbeitern und Arbeitgebern von Land zu Land unterschiedlich sind. Wenn ein Staat einen höheren Mindestlohn als den Bundesmindestlohn festlegt, wird der höhere Lohn wirksam. Sie sollten also auch über die Gesetze in Ihrer Region Bescheid wissen. Schauen Sie hier, um mehr darüber zu erfahren  hilfe arbeitsrecht.

Überstunden -

Eine der häufigsten Ursachen für Probleme bei den Arbeitsbeziehungen sind Überstunden. Unter Überstundenvergütung versteht man per Definition jede Arbeit, die über das gesetzlich vorgeschriebene Minimum hinausgeht. Das Bundesgesetz schreibt vor, dass Arbeitnehmer für mehr als 40 Stunden pro Woche das 1,5-fache des normalen Arbeitsentgelts zahlen.

Mindestlohn -

Ausgenommen hiervon sind Arbeitnehmer, die in der Lage sind, Tipps zur Erfüllung ihrer Aufgaben zu erhalten, wie Kellner und Pagen. Wie bereits erwähnt, könnte der Staat einen höheren Mindestlohn festlegen, und dies würde sich auswirken. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren arbeitsrecht berating.

Diskriminierung -

Sie sollten niemals Diskriminierung am Arbeitsplatz fördern. Diskriminierungen aufgrund des Geschlechts, der sexuellen Präferenz, der religiösen Überzeugung und einer Behinderung haben keinen Platz am Arbeitsplatz. Als Arbeitgeber sollten Sie alles tun, um sicherzustellen, dass dies bei Ihren Mitarbeitern nicht gefördert wird. Das kann zu Problemen für Sie führen. 

Dies sind nur einige der grundlegenden Dinge, die Sie über Gesetze in Bezug auf Arbeit und Arbeitgeberbeziehungen wissen sollten. Wenn Sie vorhaben, ein Unternehmen zu gründen, sollten Sie dies und vieles mehr wissen, damit Sie nicht die Rechte Ihrer Mitarbeiter verletzen.